Powersoft startet die Bauwerksdatenmodellierung

18.02.2021

Powersoft hat damit begonnen, Building Information Modeling (BIM) Daten für seine Verstärkermodelle sowie die Produkte Mover und Deva HD zu veröffentlichen.

Diese BIM-Daten werden von den diversen Softwareplattformen der Bauwerksdatenmodellierung verwendet, um alle Planungsbeteiligten über die besonderen Eigenschaften eines jedes Produkts zu informieren. Häufige Beispiele für Produkte mit bereits vorliegenden BIM-Daten sind Leuchten, Feueralarmkomponenten und sogar einige Möbel und Telekommunikationsgeräte.

Diese BIM-Daten wurden erstellt, um Architekten und Fachplanern zu helfen, Powersoft-Produkte in ihrem Projekt zu spezifizieren und alle Beteiligten über die Eigenschaften der Komponenten auf dem Laufenden zu halten. Parameterwerte wie Abmessungen, Anschlüsse, Abwärme, Stromaufnahme und Nennspannung  sind zusammen mit einer detaillierten 3D-Zeichnung in die BIM-Datei eines jeden Powersoft-Produkts eingebettet.

Die BIM-Daten werden für eine breite Palette von Softwareplattformen verfügbar sein, einschließlich Revit, AutoCAD, Procore, BIM 360, InEight, Archibus, ISETIA BIM und ProjectWise.

In den Powersoft BIM-Daten sind alle relevanten Parameter aus der AVIXA (Infocomm)-Liste der freigegebenen Parameter enthalten.

Die BIM-Daten stehen zum Download bereit auf „my Powersoft“ und www.laauser.com

Laauser & Vohl GmbH
Ulmer Straße 184
D-70188 Stuttgart


Tel.: +49 711 448 18 0
Fax: +49 711 448 18 30
E-Mail: 26i6t76om7e6uq6ovqn1uLS2@nospam


empty