• Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören
  • Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören
  • Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören
  • Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören
  • Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören
  • Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören
  • Laauser & Vohl GmbH - Elektro Akustik und Distribution - Live - Sprachalarmierung - barrierefreies Hören

Kapelle Hegau-Bodensee-Klinikum

25.11.2019

Immer wieder werden wir zum Thema Bodenbelag angesprochen, wenn es um die Verlegung von Induktionsschleifen geht.

Hierzu ein Auszug aus der Projektbeschreibung der Firma Sopro:

Weißer Sopro-Designboden sorgt für beeindruckendes Lichtspiel. Im März diesen Jahres fand die feierliche Wiedereinweihung der Klinikkapelle am Hegau-Bodensee-Klinikum in Singen statt. Nach den jetzt abgeschlossenen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen präsentiert sich das architektonische Kleinod aus dem Jahr 1928 in neuem Glanz. Dazu trägt auch der weiße, fugenlose Spachtelboden bei, der in der Kapelle, sowie im Kapellenvorbereich eingebaut wurde. Er beeindruckt aber nicht nur mit attraktiver Optik und spannenden Lichteffekten, sondern bietet zudem Nutzern von Hörgeräten mit der in ihm integrierten  Höranlage eine optimale Akustik. Mit dem neuen Boden verbunden ist dies auch noch eine weitere Besonderheit. Sie besteht aus einer in den Boden integrierten induktiven Hörschleife, die eine direkte, d. h. drahtlose Übertragung von Sprache oder Musik in das Hörsystem einer betreffenden Person ermöglicht. In Singen wurde dabei das System „Ampetronic“ eingebaut.  Ampetronic ist der anerkannte Marktführer bei Induktionsschleifensystemen, der am weitesten verbreiteten Technologie für Hörhilfen. Bei der Anordnung des Kupferbandes (unter Verwendung eines PWT Klebebandes) galt es, dieses so auszurichten, dass das Kreuzen von Bewegungsfugen im Estrich möglichst vermieden wird. Im Anschluss daran erfolgte das Grundieren des Untergrundes. Für den Einbau des Ampetronic-Systems hat Sopro in Zusammenarbeit mit Laauser & Vohl detaillierte, auf die verschiedenen Anwendungsfälle abgestimmte Verlegeempfehlungen erarbeitet, die bei der Sopro Anwendungstechnik erhältlich sind.

Laauser & Vohl GmbH
Ulmer Straße 184
D-70188 Stuttgart


Tel.: +49 711 448 18 0
Fax: +49 711 448 18 30
E-Mail: gfLg7eTywe3g4PTy5POv4u7s@nospam


empty